Kritische Hersteller im Blick behalten und Softwarelizenzen optimieren

Kritische Hersteller im Blick behalten und Softwarelizenzen optimieren

Softwarelizenzen machen in vielen Unternehmen über 20 % der gesamten IT-Kosten aus. In diesem Software Asset Management - Use Case zeigen wir Ihnen, wie Sie im dynamischen und komplexen Feld des Lizenzmanagements die Kontrolle behalten. So vermeiden Sie Risiken und nutzen Einsparpotenziale.

Hier analysieren wir Informationen aus den ServiceNow-Dashboards anhand einer Reihe von KPIs und SAM-Metriken. Wir identifizieren unerwünschte bzw. unerlaubte Software (Spiele, Torrenting...) und verschaffen uns einen Überblick über Hersteller mit besonders komplexen oder herausfordernden Lizenzbedingungen: Oracle-Editionen und Packs, IBM-PVU-Produkte, Citrix XenApp-Lizensierung sowie SAP Named User/Indirekte Nutzung.

Bitte beachten Sie, dass dieser Use Case nur einen Überblick darstellt. Für Detailinformationen zu den angesprochenen Lizenzsituationen kontaktieren Sie bitte unser Team.

 

Jetzt direkt starten!

Hier können Sie direkt mit wenigen Angaben Ihren Demozugang bestellen.
Sie haben bereits Ihre Logindaten zur Demo? Dann können Sie direkt mit der Demo starten.

 

Demo bestellen

Demo starten

Laden Sie die Anleitung für diesen Use Case herunter. 

 

Zum Download

 

Mehr Informationen finden Sie auch in KPMG Source.

 

Zu KPMG Source