Automatisierte Erfassung von Doppelbuchungen durch RPA

Automatisierte Erfassung von Doppelbuchungen durch RPA

Die Automatisierung ist ein wesentlicher Bestandteil der Prozessoptimierung, vor allem, wenn es um die Nutzung des komplexeren SAP-Systems geht. Die SAP-Anwender sind mit Ihren Arbeitsroutinen oftmals eng vertraut und erkennen das Potenzial durch die Automatisierung von SAP Interaktionen. Meist fehlen Ihnen jedoch die technischen Fähigkeiten, um Ihre Ideen umzusetzen. So stand auch ein nationaler Energieversorger vor der Herausforderung den Prozess zur Erkennung von Doppelbuchungen in der Kontoauszugsverarbeitung zu automatisieren. 

Durch KPMG's langjährige Expertise im Bereich der intelligenten Automatisierung konnte bereits einer Vielzahl an Kunden dabei geholfen werden den Automatisierungsgrad der internen Prozesslandschaft zu erhöhen um so mehr Zeit für wertschöpfende Aufgaben zu ermöglichen. Da der Prozess zur Erkennung von Doppelbuchungen einer repetitiven Struktur folgt, war das Automatisierungsniveau in diesem Fall dementsprechend hoch.

Ausgangslage des Kunden

Die Mitarbeiter mussten die Identifikation der Doppelbuchungen, also den Ausgleich einzelner Positionen im SAP-System manuell durchführen. Nachdem der Mitarbeiter auf Doppelbuchung gestoßen ist, wurden die entsprechenden Stammdaten in einem neuen SAP Modus bearbeiten, um so die Buchung der Auszugsposition durchzuführen. Zum Abschluss des Prozesses musste der Mitarbeiter die Debitor Einzelposition, sowie einen dazugehörigen Barcode erstellen, ausdrucken und archivieren.

Umsetzung durch KPMG

Durch den Austausch mit dem Kunden und dem Erhalt einer sogenannten Klickdokumentation, konnte KPMG eine detaillierte Prozessdokumentation auf der Basis von BPMN 2.0 erstellen. Diese Modellierung diente zunächst als Analysegrundlage und im Laufe des Projektes auch als Vorlage für die Programmierung eines entsprechenden RPA-Bots. Nachdem der Bot in Abstimmung mit dem Kunden erfolgreich programmiert und getestet werden konnte, wurde der neue automatisierte Prozess in die Prozesslandschaft integriert.

Der Zielzustand

Im automatisierten Prozess wird der Bot angestoßen, sobald er eine entsprechende Benachrichtigung der Finanzabteilung via Outlook erhält. Bei erfolgreicher Identifikation von Doppelbuchungen führt er die Buchung der Auszugsposition selbständig durch, speichert die gebuchte Position in der sogenannten Einzelpostenliste und erzeugt einen entsprechenden Barcode als PDF Datei. Zum Abschluss verschickt der Bot alle relevanten Dateien per Mail und schließt bei erfolgreicher Verbuchung aller Positionen alle durch den Bot geöffneten Programme.

 

Zu erwartender Nutzen durch RPA:

- Reduktion von Bearbeitungsfehlern

- Reduzierte Prozesskosten

- Unmittelbare Effizienzerhöhung

- Umgehende Qualitätssteigerung

- Strikte Einhaltung von Compliance

 

 

Jetzt direkt starten!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und fordern Sie eine Demo an.

 

Demo bestellen

 

Mehr Informationen finden Sie auch in KPMG Source.

 

Zu KPMG Source

 

Folgende Analytics empfehlen wir:

Robotergesteuerter Prozessautomatisierung (RPA)

Identifizieren Sie das Potenzial der Automatisierungstechnik für Ihre Organisation!

 

Zur Analytics

Digitale Transformation

Bewerten Sie, wie gut Ihr Unternehmen für die digitale Transformation aufgestellt ist!

 

Zur Analytics

Automatisierte Erfassung von Doppelbuchungen durch RPA

Nov 26, 2020, 13:54
Title : Automatisierte Erfassung von Doppelbuchungen durch RPA
Short description : Automatisierte Identifikation von Doppelbuchungen und Buchung der Auszugsposition in SAP.
External url :
Social share email subject :
Button text : Mehr erfahren
Sort order : 1
Automatisierte Identifikation von Doppelbuchungen und Buchung der Auszugsposition in SAP.
atlasservices : VCT
Similar Products
Page to open the product in : usecasedetails
Related experts
Product offers
Page to open the offer in :
Related bulletlists