ESG Management & Steering

Identifizieren Sie mit Hilfe unserer Business Analytics Ihre wichtigsten ESG Kriterien

Die Business Analytics ESG Management & Steering analysiert vier Dimensionen, die maßgeblich sind, um Ihren ESG Reifegrad zu bestimmen:

  • Strategien & Initiativen
  • Prozesse & Reporting
  • Governance & Organisation
  • Technologie & Daten

ESG Management & Steering Testversion

Testen Sie jetzt kostenlos die Business Analytics ESG Management & Steering. Hier haben Sie die Möglichkeit, eine persönliche Reifegradbestimmung durchzuführen und sofort eine erste individuelle Ergebniszusammenfassung zu erhalten.
Jetzt ausprobieren
Besprechung mit Laptop

ESG Beratung der KPMG für ein zukunftsorientiertes ESG Management nutzen

Unternehmen stehen vor der Herausforderung, wirtschaftlichen Erfolg zu sichern und diesen originären Zweck mit einem nachhaltigen ESG-Wertbeitrag in Einklang zu bringen. Bei einer wachsenden Zahl von Unternehmen unterschiedlicher Branchen gehören ESG-Kriterien (Environment, Social & Governance) mittlerweile zu den Top-Themen auf der Management-Agenda. Doch häufig kann der Reifegrad des ESG Managements und der Abstand zu Leading-Practice-Beispielen nur schwer eingeschätzt werden.

Bei dieser Einschätzung wollen wir Sie als ESG-Expert:innen bei KPMG unterstützen. Mithilfe unserer Business Analytics ESG Management & Steering bekommen Sie erste Einblicke, wie Sie die Anforderungen Ihrer Stakeholder und der ESG-Regulatorik erfolgreich erfüllen können.
Das Assessment ESG Management & Steering bietet Ihnen ein pragmatisches Analyseinstrument zur Standortbestimmung Ihrer ESG-Agenda. Es werden die aktuellen Stärken, Herausforderungen und Entwicklungsfelder Ihres ESG-Managements anhand eines umfangreichen Fragebogens identifiziert und bewertet.

Durch Benchmarks mit Ihrer Peer Group erhalten Sie eine Einschätzung zu Ihrem Fortschrittsgrad.

Die unternehmensspezifischen Ergebnisse helfen Ihnen dabei, die genauen Anforderungen Ihrer Key Stakeholder (z. B. Investoren und Investorinnen, Kunden und Kundinnen und der Community), als auch der ESG-Regulatorik (z. B. CSRD, LkSG, ESG-Reporting, etc.) besser einzuordnen. Dieses Verständnis dient als Grundlage für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg und zur Schaffung eines nachhaltigen Werts für die Gesellschaft.
Zwei Männer vor dem Laptop

Preview zur Business Analytics ESG Management & Steering

Starten Sie die Vorschau der Business Analytics. Sie enthält einen Überblick über alle Dimensionen der Analyse und bietet Ihnen einen ersten Einblick in die vorliegende Fragenstruktur mit einer von vielen Beantwortungsskalen.

Planen Sie Ihre nächsten Schritte

Möchten Sie mehr erfahren? Sprechen Sie mit uns über Ihre aktuelle Aufgabenstellung und wie diese Business Analytics Sie bei der Erarbeitung von Lösungsansätzen unterstützen kann. Natürlich können Sie die Business Analytics zunächst auch kostenlos testen und dort sofort erste Ergebnisse erhalten. Planen Sie Ihre individuelle Roadmap mit KPMG Atlas!


Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Wenn Sie noch mehr über unseren Service erfahren möchten, können Sie hier Kontakt zu uns aufnehmen. Gerne erörtern wir gemeinsam mit Ihnen Ihre konkreten Fragestellungen. 

Kontakt

* Pflichtfelder

Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Testen Sie jetzt kostenlos die Business Analytics!

Hier können Sie unsere Business Analytics ESG Management & Steering testen. Mit dieser verkürzten Version erhalten Sie einen Einblick in die Struktur und Zielsetzung des Fragenkatalogs.

Wenn Sie die vollständige Business Analytics ESG Management & Steering durchführen möchten, dann kontaktieren Sie uns gerne. Unsere Erfahrung zeigt, dass in einem direkten Dialog die individuellen Handlungsfelder bestmöglich identifiziert werden können. In unserem pragmatischen Workshop-Ansatz können wir dann gemeinsam an Lösungskonzepten arbeiten und Ihre ESG Agenda ausgestalten.

JETZT TESTEN

Unsere KPMG Business Analytics ESG Management & Steering auf einen Blick

 



Unternehmensspezifisches Benchmarking & KPI Vorschlag

Nach Abschluss der Business Analytics erhalten Sie unmittelbar eine Auswahl an relevanten KPIs und eine Benchmarking zu Ihrem ESG Management & Steering Reifegrad.



Detaillierte und flexible ESG Roadmap

Anhand eines detaillierten Ergebnisberichts werden Alternativen zur Ausgestaltung Ihrer ESG Roadmap dargestellt und weitere Handlungspositionen führ Ihre ESG Agenda eröffnet.



Nachhaltig steuern – Studie zum ESG Management & Steering

Ermitteln Sie mit Hilfe unserer Business Analytics Ihre Handlungsbedarfe für ein zukunftsorientiertes ESG-Management. Als Benchmark liefert Ihnen unsere Studie „Nachhaltig steuern“ die Ergebnisse einer Befragung von 200 Unternehmen aus der Automobilindustrie, der Fertigungsindustrie, der Transport- und Logistikbranche sowie des Infrastrukturmarktes. > Zum Download


Frau läuft Treppe herunter

Entdecken Sie weitere interessante Inhalte zum Thema ESG

KPMG bietet Ihnen eine umfangreiche Auswahl an kundenzentrierten ESG-Lösungen. Unser Ziel ist dabei stets eine nachhaltige Wertgenerierung für Ihr Unternehmen.


mehr erfahren

Entdecken Sie weitere interessante Services

CPO Suite

CPO Suite

Aktuellste Themen & Trends rund um die Funktion Einkauf finden Sie ab sofort in der KPMG CPO Suite. Speziell von KPMG Expertinnen und Experten für CPOs und deren Teams kuratiert.

Jetzt freischalten
Klimaberichterstattung (TCFD)

Klimaberichterstattung (TCFD)

Bewerten Sie, inwiefern der Klimawandel Ihre Geschäftsprozesse beeinflusst.

Mehr erfahren

Good to know

Was versteht man unter ESG Management?

Nachhaltiges Wirtschaften steht aktuell oben auf der Agenda vieler Stakeholder. ESG Management (Environmental, Social and Governance) bezieht sich auf die Integration von Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren in Ihre Unternehmensführung. Den ESG Nachhaltigkeitskriterien liegt ein holistisches Verständnis nachhaltiger Unternehmensentwicklung zugrunde, das weit über Umweltschutz hinaus geht.


Who Cares Wins – eine gute Nachhaltigkeitsstrategie trägt zum langfristigen Unternehmenserfolg bei. Die Relevanz von ESG Management erschließt sich durch die folgenden Punkte:

  • Stakeholder-Interessen reflektieren: ESG-Fonds liegen hoch im Trend, CSR ist in aller Munde. Interessen und Prioritäten von Kunden und Investoren haben sich deutlich gewandelt, Nachhaltigkeitsstandards sind dabei zum zentralen Kriterium für Kauf- und Investitionsentscheidungen geworden.
  • Wettbewerbsvorteile: Heben Sie Ihr Unternehmen als Treiber nachhaltigen Wirtschaftens hervor und werden Sie Branchenführer in puncto Nachhaltigkeit.
  • Risiko mindern: Der gesetzliche Druck auf Unternehmen, nachhaltig zu agieren, nimmt fortwährend zu. Das jüngst in Kraft getretene Lieferkettengesetz ist hierfür beispielhaft. Kommen Sie gesetzlichen Verpflichtungen auf Bundes-, aber auch EU-Ebene zuvor und führen Sie frühzeitig hohe Nachhaltigkeitsstandards ein.

 


Das Ziel erfolgreichen ESG Reportings ist die Produktion handfester ESG Daten, die deutlich eine positive Entwicklung im ESG Bereich demonstrieren. Marketing spielt beim ESG Management eine wichtige Rolle – Sie möchten Ihren Stakeholdern natürlich die Erfolge Ihrer unternehmerischen Nachhaltigkeitsentwicklungen vor Augen führen. Das primäre Ziel und die intrinsische Bedeutung von ESG Management sollte dabei stets im Fokus behalten werden: Die konsequente Umsetzung der ESG Nachhaltigkeitskriterien reduzieren Umweltbelastungen, heben Sozialstandards an und verbessern die Unternehmenskultur.


Grundsätzlich werden die meisten Entscheidungen bezüglich ESG Management auf höheren Führungsebenen getroffen. Grobe Leitlinien und Argumente werden anschließend von untergeordneten Instanzen in konkrete Handlungsstrategien übersetzt. Der Weg zu effektivem ESG Management beginnt mit der Ermittlung von ESG Kriterien, die für Ihr Geschäftsmodell und Ihre Branche Priorität haben. Führen Sie für Ihre Stakeholder, aber auch zwecks gesetzlicher Compliance, stets Dokumentation und Berichterstattungen über Ihr ESG Management. Präsentieren Sie ESG Fortschritte mittels quantitativen und qualitativen Erfolgsindikatoren. Unabhängige Zertifikate und Labels erhöhen die Vertrauenswürdigkeit Ihrer ESG Bemühungen. Im Zuge von zielgerichteter ESG Beratung identifizieren KPMG Experten relevante Benchmarks, optimieren laufende und zukünftige Prozesse und verbessern kontinuierlich Ihr ESG Management.


Grundsätzlich erhöhen sich die ESG-Anforderungen an Unternehmen aufgrund des zunehmenden Drucks der eigenen Stakeholder. Zu den Stakeholdern im B2B/B2C Bereich zählen Fremdkapitalgeber (externe Stakeholder), die zunehmend nach ESG-Kriterien bewerten, aber auch Mitarbeitende (interne Stakeholder), die ihren Arbeitgeber auch nach ESG-Kriterien aussuchen. Außerdem gibt es im öffentlichen Bereich wichtige Stakeholder, wie zum Beispiel NGOs und politische Akteure, die immer mehr Nachhaltigkeit einfordern.


Aufgrund steigender regulatorischer Anforderungen müssen sich Unternehmen frühzeitig mit dem Thema ESG beschäftigen, um entsprechend vorbereitet zu sein. Darüber hinaus profitieren Unternehmen davon, ESG in ihre Strategien zu integrieren, da die strategische Ausrichtung hinsichtlich ESG einen wesentlicher Erfolgsfaktor für den nachhaltigen Unternehmenserfolg darstellt. Das ESG-Management sollte daher in der Unternehmensstrategie fest verankert werden.


KPMG hat die Stärke, finanzielle und nicht-finanzielle Anforderungen zu verbinden. Unsere ESG-Expert:innen kennen auch die Systeme, in denen nicht-finanzielle Infos aufgenommen werden. Daher kann KPMG dabei unterstützen, ESG in das Target Operating Modell des Unternehmens zu integrieren.


Ihr:e Ansprechpartner:in
Ihre Ansprechpartner:innen