Heiko von der Gracht Heiko von der Gracht
Ihr:e Ansprechpartner:in
Ihre Ansprechpartner:innen
Future-Readiness-1920x768

Wie zukunftssicher & resilient ist Ihr Unternehmen?

Unsere Expertinnen und Experten aus der wissenschaftlichen Zukunftsforschung haben ein kurzes Fragenset erstellt, welches die wichtigsten Aspekte der Zukunftssicherheit eines Unternehmens beinhaltet. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Ihr Unternehmen auf die Veränderungen der Zukunft vorzubereiten.

Future Readiness Kurzversion

Sind Sie bereit für die Herausforderungen von morgen? In nur 10 Minuten erhalten Sie durch unsere Analyse eine erste Einschätzung zur Zukunftssicherheit Ihres Unternehmens und können sofort einen Benchmark-Vergleich vornehmen. So optimieren Sie Ihre Organisation von "future-proof" zu "future-ready"!
Jetzt ausprobieren
Weißer Raum

Future Proofing – Methode für Zukunftssicherheit

Future-Proofing wird in einigen Industrien (z. B. Elektronik, Ingenieurswesen, Bau) bereits erfolgreich zu einem Planungsansatz entwickelt und praktiziert. In der Essenz sagt Future-Proofing: Eine Architektur, gleich welcher Art, wird so geplant und realisiert, dass sie möglichst lange, auch bei einer zukünftigen Veränderung von Anforderungen und Komponenten, im Wesentlichen beibehalten werden kann.

Die Zukunft kann man nur gestalten, wenn man weiß, wo man heute in den entscheidenden Punkten und Zukunftsfragen steht und wenn es einem gelingt sich ein Bild der Organisation, als Ganzes in der Zukunft zu zeichnen.

Preview zur Future Readiness Kurzversion

Erhalten Sie einen ersten Eindruck von Fragenstruktur und Ergebnisdarstellung.

Weißer Raum


Future Readiness Vollversion

Möchten Sie eine noch detailliertere Analyse vornehmen? Hier erhalten Sie kostenlosen Zugang zu der Future Readiness Vollversion. Diese Fragen wenden ebenfalls die Future-Proofing-Prinzipien auf Ihre Organisation an, um Ihre Zukunftsfähigkeit und -robustheit sowie Ihre Resilienz zu bewerten. Die Analyseergebnisse werden in einem ausführlichen Ergebnisbericht präsentiert. Dieser Service wird Ihnen in Ihrem persönlichen und geschützten myAtlas Bereich zur Verfügung gestellt.


Jetzt freischalten

Entdecken Sie den KPMG Future Readiness Index 2022

Erfahren Sie mehr darüber, welche Investitionen, Trends und Herausforderungen aktuell bei deutschen Unternehmen priorisiert werden und wie zukunftsfähig diese aufgestellt sind.


ZUM FUTURE READINESS INDEX

Entdecken Sie weitere interessante Services

DAC7 Impact & Readiness

DAC7 Impact & Readiness

Bereiten Sie sich auf die Meldepflicht für digitale Plattformbetreiber (DAC7) / Plattformen-Steuertransparenzgesetz (PStTG) vor.

Mehr erfahren
Nachhaltigkeit in HR integrieren

Nachhaltigkeit in HR integrieren

Schaffen Sie Transparenz darüber, wie nachhaltig Ihre HR-Funktion ist.

Mehr erfahren
Automotive IoT

Automotive IoT

Moderne Fahrzeuge werden immer vernetzter – in einer zentralen ServiceNow Plattform sorgen die erhobenen Daten für Transparenz, Effizienz und Kundenzufriedenheit.

Mehr erfahren
Future Finance 2040

Future Finance 2040

Bewerten Sie, ob Ihr Finanzbereich bereit für die Zukunft ist.

Mehr erfahren
Klimaberichterstattung (TCFD)

Klimaberichterstattung (TCFD)

Bewerten Sie, inwiefern der Klimawandel Ihre Geschäftsprozesse beeinflusst.

Mehr erfahren

Good to know

Was versteht man unter Future-Proofing?

Future-Proofing wird in einigen Industrien (zum Beispiel Electronics, Engineering, Bau) bereits erfolgreich zu einem Planungsansatz entwickelt und praktiziert. In der Essenz sagt Future-Proofing: Eine Architektur, gleich welcher Art, wird so geplant und realisiert, dass sie möglichst lange im Wesentlichen beibehalten werden kann – auch und gerade bei einer zukünftigen Veränderung von Anforderungen und Komponenten. Das vorliegende Assessment leistet erstmalig einen originären Transfer von zehn Future-Proofing-Prinzipien auf eine Organisation (Cluster 1 „Akteurspotenzial“). Ein zweites Cluster „Umfeld-Sensitivität“ zielt auf die beiden organisationalen Umfelder – transaktional/Branche und kontextuell/global – ab und ergänzt so die Akteursperspektive zu einer ganzheitlichen Momentaufnahme der Zukunftsfähigkeit.

Der KPMG Future-Readiness-Index misst die Zukunftsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Er ist ein Indikator dafür, inwieweit die Unternehmen in Deutschland bereits heute wichtige Voraussetzungen erfüllen, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Untersucht werden zwölf Schlüsselbranchen der deutschen Wirtschaft. Der Index bildet vier Dimensionen ab: die Einschätzung in Bezug auf die allgemeine Stimmung im Hinblick auf die Zukunft („Optimismus“), die derzeitige Selbsteinschätzung in geschäftsentscheidenden Faktoren („Reifegrad“), die aktuellen Aktivitäts- und Investitionsschwerpunkte („Investitionen“) und die Einschätzung zur Relevanz zwölf wirtschaftlicher Megatrends („Trend-Sensitivität“).

Wenn wir etwas über die Zukunft wissen, dann das: Sie überrascht uns immer wieder. Das gilt erst recht für die aktuell von Krisen und Umbrüchen geprägte Wirtschaft. Deshalb sind Organisationen gezwungen, Veränderungsprozesse besser zu antizipieren und in ihrer Bedeutung und ihren Konsequenzen zu verstehen, wenn sie langfristig wettbewerbsfähig bleiben und Marktveränderungen mittreiben wollen, anstatt von ihnen getrieben zu werden. Unternehmen stehen vor der Frage: Wie möchten wir unsere Zukunft gestalten und wie gehen wir mit den Chancen und Risiken um?